Wichtige Änderungen bei der Veröffentlichung von Senioren-Geburtstagen und Ehe-Jubiläen

Wir benötigen Ihr Einverständnis!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Stadtverwaltung gratulierte Ihnen im Rödertal-Anzeiger bisher zu einem höheren runden Geburtstag oder zu seltenen Ehe-Jubiläen, wenn Sie dieser Veröffentlichung nicht widersprochen hatten.  
Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde ab 25. Mai 2018 das europäische Datenschutzrecht vereinheitlicht. Damit wird die Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe von personenbezogenen Daten strengstens reguliert. Daher erhält der Rödertal-Anzeiger zukünftig keine Information mehr über Ihre Jubiläen.
Wenn Sie es dennoch wünschen, dass Ihr runder Geburtstag ab dem 70. Lebensjahr und / oder Ihr Ehejubiläum ab der Diamantenen Hochzeit im Rödertal-Anzeiger veröffentlicht wird, benötigen wir von Ihnen die nachstehenden Einwilligungserklärungen. Darüber hinaus war es üblich, dass wenn es gewünscht wurde, auch die Bürgermeisterin bzw. die Ortsvorsteher in den Ortsteilen Bretnig-Hauswalde und Kleinröhrsdorf Sie zu Ihren Jubiläen besucht haben, auch hierfür benötigen wir nun eine Einwilligung.
Wenn Sie als Jubilar oder Angehöriger von Jubilaren (mit Vollmacht) die Veröffentlichung eines besonderen Geburtstag- und Ehejubiläums und die Beglückwünschung durch die Bürgermeisterin bzw. Ortsvorsteher/in wünschen, informieren Sie uns deshalb bitte rechtzeitig, das heißt mindestens 6 Wochen vor dem Jubiläumstag.
Dazu füllen Sie bitte die nachstehenden Einwilligungserklärungen aus und geben diese unterschrieben im Rathaus in der Zentrale oder in der Außenstelle der Stadtverwaltung, in der ehemaligen Gemeindeverwaltung Bretnig-Hauswalde bis zum 30. August 2018 ab.
 
Ab dem 1. September werden die Jubiläen nur bei Vorlage der entsprechenden Einwilligungserklärung veröffentlicht bzw. weitergegeben!
 
Haben Sie noch Fragen zur Verfahrensweise, werden Ihnen Frau Gramsch für Großröhrsdorf und den Ortsteil Kleinröhrsdorf unter der Rufnummer 283-31 oder Frau Schölzel für die Ortsteile Bretnig und Hauswalde unter der Rufnummer 283-33 bzw. 58309 gern behilflich sein.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf