Äußere Rosenthalstraße erhält neue Trinkwasserleitung und Beton-Pflaster

Ab dem 16. September bis voraussichtlich 16. November 2019 ist die Durchfahrt auf der äußeren Rosenthalstraße zwischen den Hausnummern 21 bis 25 und 50 bis 52 nicht möglich.

Auf den ca. 150 Metern Straße werden die Trinkwasserleitungen erneuert und die Fahrbahn wird mit Beton-Pflaster versehen. Im Rahmen der Instandsetzungspauschale kann dieses Vorhaben in Höhe von 45.665 € realisiert werden. Diese Summe beinhaltet bereits den Eigenanteil der Stadt Großröhrsdorf von 10 %.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf