Information zum Fußgängerüberweg im Ortsteil Bretnig

Anfang Juli trafen sich Bürgermeister Stefan Schneider, Landtagsabgeordneter Aloysius Mikwauschk, Niederlassungsleiter vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr Bautzen (LaSuV) Andreas Biesold und Elternratsvorsitzender der Kita Schlumpfenland Tobias Paulo an der Behelfsampel Pulsnitzer Straße im Ortsteil Bretnig.

Besprochen wurde das weiter Vorgehen rund um den geplanten Fußgängerüberweg sowie die neue Schaltung der Ampel. Diese musste auf Grund mehrerer mutwilliger Beschädigungen des Drückers auf eine reguläre Schaltung umgestellt. Der Schaden beläuft sich mittlerweile im vierstelligen Bereich. Ziel der Besprechung war es, die nun schon fast zwei Jahre andauernde Diskussion um den Bau des Fußgängerüberweges zu einem Ende zu bringen. Herr Biesold erläuterte den Anwesenden die Gründe der doch sehr langen Verzögerungen. Einen konkreten Termin für die Fertigstellung konnte er leider nicht nennen, nahm allerdings den dringenden Wunsch des Bürgermeisters mit, den Fußgängerüberweg insbesondere für die Hortkinder der Kita Schlumpfenland bis zum Start des neuen Schuljahres 2020/2021 fertigzustellen.

v.l.n.r.: Tobias Paulo, Stefan Schneider, Aloisyus Mikwauschk und Andreas Biesold.
v.l.n.r.: Tobias Paulo, Stefan Schneider, Aloisyus Mikwauschk und Andreas Biesold.

Stadtverwaltung Großröhrsdorf   Rathausplatz 1   01900  Großröhrsdorf